Vanille

Abgesehen von der Verwendung als Aromastoff werden der Vanille beruhigende und allgemein kräftigende Eigenschaften zugesprochen. Laut Berichten des spanischen Arztes Francisco Hernandez de Toledo verwendeten die amerikanischen Ureinwohner (“Indianer”) sie zur Stärkung des Gehirns. Weiterhin ist der Hauptwirkstoff der Vanille, das Vanillin, chemisch eng verwandt mit den menschlichen Pheromonen und soll daher aphrodisierend wirken.